Best In The West - Nashville Guitar

Item number: AMA_610228

Köchli Richard

Category: Electric guitar


36.00 CHF



Description

Best In The West - Nashville Guitar

Nashville Guitar - Die Bible für Countrygitarristen

- für Akustik- oder E-Gitarre mit Schwerpunkt Akustikgitarre
- Noten/Tab/Akk
- Griffbilder

Buch , 276 Seiten
+ CD (Hörbsp. Play-backs)

Der Begriff "Country" ist das Synonym für eine der spannendsten Kulturgeschichten des 20. Jahrhunderts. Im Schmelztiegel USA ist eine an Vielseitigkeit kaum zu überbietende Musik entstanden, die völlig zu Unrecht häufig auf das Klischee "Marlboro-Cowboy-Idylle" reduziert wird. Geprägt von unzähligen verschiedenen Einflüssen und Instrumentalisten hat Country dem ambitionierten Gitarristen viel zu bieten. Köchlis Buch gibt einen umfassenden Überblick aller unter "Country" oder "Nashville" zusammengefassten Stile und Spieltechniken. Es richtet sich gleichermaßen an Profis und Anfänger und ist nach Schwierigkeitsgraden gegliedert. Ein Theorie-Kapitel mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Grundlagen, Skalen, Akkorde etc. und eine ausführliche Diskografie runden das Buch ab.

Rezensionen:

"Manchmal sind Notenausgaben wie Bücher. Oder noch mehr! Sie erzählen Geschichten. Und gehören damit eigentlich in die Buchabteilung. Richard Köchli hat ein solches Werk geschrieben. [...] Er erzählt die Geschichte der Nashville Guitar [...] Wer Nashville hört, denkt (gitarristisch) sofort an Chet Atkins, Merle Travis oder Doc Watson, und er ist sofort inmitten des Buches, das Köchli "Best in the West" genannt hat. Für "schlappe" fünfzig Mark bekommt das "Greenhorn" eine dicke Schwarte mit CD, die so etwas sein könnte wie die Nachzeichnung einer Country-Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts als Musikbilderbogen im Lehrbuchformat. Da gibt es viel zu schmökern, aber ebensoviel zu probieren und zu begucken. Songs ohne Ende. Übungen bis zum Abwinken, Tipps und Tricks, bis der Gitarrenhals heiß läuft. Man kann eigentlich nur [...] denjenigen, die sich für dieses Thema interessieren, empfehlen, das Buch selbst anzuschauen, denn natürlich ist bei diesem Umfang für jeden etwas mit dabei. [...] Zum Beispiel die Stilkunde, die sich wie ein roter Faden durch das Buch zieht." (Gitarre aktuell, II. Quartal/01)

"Best In The West ist ein sehr gelungenes Werk, dem man die Liebe zum Detail und das umfangreiche Fachwissen des Autors deutlich anmerkt - ein rundum empfehlenswertes Buch und - nicht nur - für Country-Interessenten ein wirkliches Kleinod." (Musikinstrumente 02/01)

"Im Vorwort einer Schule für Country- bzw. Nashville-Gitarre ein Rilke-Zitat zu finden ist ebenso ungewöhnlich wie dieses überaus ambitionierte Werk in seiner Gänze. Richard Köchlis "Best in the West" quillt förmlich über mit toll aufbereitetem musikalischen Material. Eine Einführung in die Geschichte der amerikanischen Countrymusik wird sozusagen im Vorbeigehen mitgeliefert. ... Fündig wird hier jeder: der eifrige Anfänger ebenso wie der routinierte Profi. Übungen auf jedem technischen Niveau machen Köchlis Buch für einen großen Kreis von Musikern interessant. ... Auch ohne ein ausgesprochener Countrymusic-Verehrer zu sein kann man diese opulente Schule jedem Gitarristen empfehlen, der auf der Suche nach Erweiterung seines musikalischen Vokabulars ist. Für den Einsatz im Unterricht findet sich Material in Hülle und Fülle. Hut ab - in ihrem Bereich dürfte diese Schule "die Beste im Westen" sein." (Folker, Mai/Juni 2001)

?[...] Best In The West ist gleich aufgebaut wie slide guitar styles. Es ist vor allem für den bereits aktiven Gitarrenspieler gedacht, aber auch als Nachschlagewerk für den interessierten Fan. Die zehn Kapitel sollen einen umfassenden Überblick aller Country-stilistischen Spieltechniken und deren Anwendungsmöglichkeiten in anderen Musikrichtungen vermitteln. Sie behandeln: Grundlagen der Country- Rhythmusgitarre, Bluegrass-back-up, Carter-Lead-style, Bluegrass-Platpicking-Soli, Finger-picking, Rockabilly- Trip, Nashville-Leadstyles, Western Swing und Honky- Tonk, Cajun und New Generation. Jedes Kapitel beginnt mit der Geschichte und den technischen Grundlagen. Dann folgen jeweils unzählige in Tabulatur- und Notensystem dargelegte Beispiele, insgesamt fast 400. Diese sind mit hilfreichen Erklärungen versehen und nach drei Schwierigkeitsgraden geordnet. Der Autor bezieht sich auf bekannte Pioniere und Stars der jeweiligen Stilrichtungen und sorgt so für eine praxisbezogene Anschaulichkeit.

Natürlich fehlt auch diesmal die beigelegte CD mit Hörbeispielen nicht. Im Buch sind diese auch mit den Nummern der Tracks auf der CD markiert, damit sie beim Abspielen gut gefunden werden können. Aber auch bei Koechlis zweitem Werk muss betont werden, dass einige Grundkenntnisse des Gitarrenspiels, auch für die tiefste der drei Schwierigkeitsstufen, vorausgesetzt werden. Es richtet sich an jene Spieler, die sich mit allgemeinen Grundlagen ausgestattet dem Spiel der Country-Gitarre nähern wollen. Natürlich ist es in erster Linie ein Musik-Lehrbuch. Doch durch den Aufbau und die immer wieder eingeflochtenen Kapitel über Geschichte und Interpreten der einzelnen Stilrichtungen wird es auch zu einer Enzyklopädie der Country Music, die sogar jenen Fan ansprechen mag, der zuerst gar nicht die Absicht hat, sich am Instrument zu versuchen. Vielleicht löst es aber diesen Effekt dann zusätzlich aus!

Ein tolles Buch, das die große Begeisterung des Autors für die Country Music glaubhaft macht, das aber durch die liebevolle Detaillierung und die moderne und praxisnahe Konzeption dem Interessierten auch eine Unmenge Einsichten in die Nashville Guitar vermittelt.? (April 2003, Country Music Switzerland)


Ratings (0)

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision:

Question on item

Question on item



Customers have also bought the following items